Digitaldruck

  • In- und Offline Lackiermaschinen, sowie Aggregate, Zubehör und Service für Lackieranwendungen aller Art

Mit steigendem Marktanteil im Bereich Digitaldruck, wächst auch die Nachfrage nach einer Differenzierung von Druckprodukten durch Lackierungen oder Veredelungen. Darüber hinaus ist ein erheblich ansteigender Bedarf an funktioneller Nachbearbeitung der Druckprodukte, wie zum Beispiel Schutzlacke für Kratz- oder Abriebschutz, UV-Lichtschutz, Slip- oder Antislip-Beschichtungen, zu verzeichnen. Ähnlich wie bei den, vor ca. 15 oder 20 Jahren etablierten Druckverfahren, ist dieses Thema für viele Anwender im Digitaldruck noch Neuland.

Anders als in den konventionellen Druckverfahren, wie dem Offsetdruck, ist die Umsetzung von Lackieranwendungen im Digitaldruck durch die Vielfalt der Druckverfahren deutlich komplexer. Häufig fehlt es hier an Erfahrung in den Bereichen Konzeption und Umsetzung.

Ein Beispiel hierfür ist die stark steigende Nachfrage nach haptischen Effekten wie z. B. Soft Touch auf Visitenkarten oder Flyern. Mittlerweile kann eine Vielzahl an sehr guten Effekten durch Lacke realisiert und somit qualitativ hochwertige Druckerzeugnisse geschaffen werden. Ein Aufkaschieren von kostenintensiven Folien entfällt. 

Um die Vielzahl an Fragen zu beantworten, die sich für die Anwender bei dem Einsatz von Lacken ergeben wie z. B.

  • Welche Lackanwendungen gibt es
  • Welche Maschine und welches Zubehör für welche Anwendung
  • Kann ich meine Bögen eigenständig primern etc.

hat es sich die Firma GEPA zur Aufgabe gemacht, Licht ins Dunkel zu bringen. GEPA Coating Solutions unterstützt Druckdienstleister bei der Lösung bestehender Probleme und informiert über die umfangreichen Möglichkeiten bei der Umsetzung neuer Anwendungen.

Vorher

Nachher